Marco Fritsche machte sich in Winterthur gegen Littering stark

Nationale Sensibilisierungskampagne

Ein naturverbundener Appenzeller setzte sich heute in der Gartenstadt Winterthur für die Umwelt ein: TV-Moderator Marco Fritsche sprach mit Winterthurerinnen und Winterthurern über Littering und Recycling und ermunterte sie, sich auf einem Plakat gegen Littering zu bekennen. 

Im Sommer haben nicht nur Glacé-Verkäufer Hochsaison – auch Littering wird wieder vermehrt zum Thema. Viele Sonnenhungrige suchen sich ein Plätzchen im Freien, um zu lesen, sich zu verpflegen und sich zu erfrischen. Take-Away- und Getränke-Verpackungen bleiben danach oftmals liegen. Deshalb setzen sich die Botschafter der IG saubere Umwelt (IGSU) auch dieses Jahr gegen Littering ein. In diesen Tagen sind sie in Winterthur unterwegs, wo sie Passantinnen und Passanten auf sympathische Art und Weise dazu ermuntern, ihre Abfälle korrekt zu entsorgen.

Marco Fritsche sammelt Unterschriften 
Heute erhielten die IGSU-Botschafter prominente Unterstützung: Auf dem Winterthurer Casinoplatz wartete neben einem weissen Plakat TV-Moderator Marco Fritsche auf die Winterthurer Bevölkerung: Passantinnen und Passanten konnten sich an der Plakat-Aktion der IGSU mit einer Unterschrift, einer Zeichnung oder einem Spruch gegen Littering und zu einer sauberen Stadt bekennen. Mit seiner charmanten Art sorgte Marco Fritsche dafür, dass sich das Plakat schnell füllte. «Als naturverbundener Appenzeller ist es mir wichtig, dass die Zuschauer die schöne und saubere Schweiz nicht nur aus dem Fernsehen kennen. Damit sie auch vor der eigenen Haustüre eine filmreife Umgebung antreffen, braucht es den Einsatz von uns allen», weiss der TV-Liebling, der die Schirmherrschaft für den diesjährigen IGSU-Clean-up-Day übernommen hat. Die Plakat-Aktion wird unterstützt von JTI (Japan Tobacco International).

Erfolgreiche Zusammenarbeit 
Die IGSU-Botschafter sind noch bis morgen in Winterthur im Einsatz. Jürg Stünzi, Leiter Entsorgung Stadt Winterthur, freut sich über die erfolgreiche Zusammenarbeit: «Die Botschafter sind diesen Sommer das fünfte Jahr in Folge in Winterthur unterwegs. Die positiven Reaktionen der Vergangenheit zeigen uns, dass sie bei der Bevölkerung gut ankommen und das ‹Abfall-Gewissen› von Einzelnen durchaus zu aktivieren vermögen.»

Quer durch die Schweiz für einen sauberen Sommer 
Im Laufe des Sommers sind die IGSU-Botschafter-Teams in allen Landesteilen anzutreffen. Von Aarau über Bellinzona bis nach Lausanne informieren sie über Littering und Recycling und sprechen Spaziergänger, Parkbesucher und Sonnenanbeter direkt an. Neben den Botschafter-Einsätzen bietet die IGSU weitere Massnahmen gegen Littering. Unterstützt vom Bundesamt für Umwelt BAFU, der Fachorganisation Kommunale Infrastruktur und der Stiftung Pusch führt die IGSU auch den nationalen Clean-Up-Day durch, der dieses Jahr am 9. und 10. September 2016 stattfindet. Ausserdem berät die IGSU Gemeinden und Schulen, bietet Plakate und Tafeln zum Bestellen an und betreibt eine Online-Toolbox mit Vorschlägen zur Lösung von Littering-Problemen.

 

Interessengemeinschaft für eine saubere Umwelt (IGSU)
Die IGSU ist das Schweizer Kompetenzzentrum gegen Littering. Seit 2007 setzt sie sich national mit präventiven Sensibilisierungsmassnahmen für eine saubere Schweiz ein. Die Trägerschaft der IGSU bilden die IGORA-Genossenschaft für Aluminium-Recycling, PET-Recycling Schweiz, VetroSwiss, 20Minuten, Blick am Abend, Swiss Cigarette, McDonald’s Schweiz, Migros, Coop und International Chewing Gum Association. Diese engagieren sich daneben auch mit eigenen Aktivitäten gegen Littering und stellen beispielsweise zusätzliche Abfalleimer auf oder führen Aufräumtouren durch.

 

Medienkontakt

  • Nora Steimer, Geschäftsleiterin IGSU, Telefon 043 500 19 99, 076 406 13 86
  • Jürg Stünzi, Leiter Entsorgung Stadt Winterthur, Telefon 052 267 51 37

 

Medienmitteilung als PDF

Pressebild 1 als JPG-File

Pressebild 2 als JPG-File

Pressebild 3 als JPG-File

Quick-Jump

Recycling Map Pocket Box

Newsletter

Bist du interessiert an IGSU News? Melde dich hier für unseren Newsletter an.

Anmelden »

IGSU auf Facebook

Zeige, dass Du gegen Littering bist, und trete dem «Netzwerk gegen Littering» bei, indem Du die IGSU auf Facebook likest.

Zur IGSU Fanpage »

Engel oder Messy, welcher Littering-Typ bist Du?

Finde raus, was du für ein Littering-Typ bist und was Du dagegen unternehmen kannst!

Los geht's »