2018 - Pressemitteilungen - MEDIEN - igsu.ch - IGSU IG saubere Umwelt
 

14.08.2018

Gegen Littering auf der Passstrasse: IGSU sensibilisiert ReisendeLittering kennt keine Grenzen und macht auch vor Orten auf über 2000 Metern nicht Halt. Deshalb stationieren sich die Botschafter-Teams der IG saubere Umwelt (IGSU) dieses Jahr auch auf dem Gotthard- und dem San-Bernardino-Pass, wo sie Reisende dazu ermuntern, ihre Abfälle korrekt zu entsorgen. Mehr »

Gegen Littering auf der Passstrasse: IGSU sensibilisiert Reisende

09.08.2018

Zug um Zug: IGSU-Botschafter klären BLS-Passagiere aufAuch vor öffentlichen Verkehrsmitteln macht Littering nicht Halt. Deshalb haben die Botschafter-Teams der IG saubere Umwelt (IGSU) in den vergangenen Tagen mit Passagieren der Bern-Lötschberg-Simplon Bahn BLS über Littering und Recycling gesprochen und sie zum korrekten Entsorgen ihrer Abfälle ermuntert. Mehr »

Zug um Zug: IGSU-Botschafter klären BLS-Passagiere auf

19.07.2018

Witzig und wirkungsvoll: Anti-Littering-Plakate in ThunMit Humor kommt man weiter. Diesem Motto folgen auch die IGSU-Botschafter-Teams, die seit gestern in Thun unterwegs sind. Ihr Einsatz wird dieses Jahr erstmals von Plakaten begleitet, die die Thuner Bevölkerung auf einer anderen Ebene für das Littering-Thema sensibilisieren. Die Plakate und die IGSU-Botschafter sind noch bis am 21. Juli in Thun anzutreffen. Mehr »

Witzig und wirkungsvoll: Anti-Littering-Plakate in Thun

13.07.2018

«Spezial-Einheit» sorgt auf Autobahnen für weniger LitteringTatort Autobahn: Auf den Schweizer Nationalstrassen wird gemäss dem Bundesamt für Strassen (ASTRA) jedes Jahr eine Tonne Abfall pro Fahrkilometer gelittert. Deshalb führen die Nationalstrassen Nordwestschweiz (NSNW AG) und die IG saubere Umwelt (IGSU) seit drei Jahren gemeinsame Anti-Littering-Aktionen durch. Auch dieses Jahr werden Autofahrerinnen und Autofahrer an verschiedenen Raststätten dazu motiviert, ihren Abfall korrekt zu entsorgen. Mehr »

«Spezial-Einheit» sorgt auf Autobahnen für weniger Littering

12.07.2018

Zürcherinnen und Zürcher setzen ein Zeichen gegen LitteringZürich hat genug von herumliegendem Abfall und hat dies heute am Bahnhof Zürich Stadelhofen deutlich gemacht: An einer Plakat-Aktion der IG saubere Umwelt (IGSU) bekannten sich heute Zürcherinnen und Zürcher sowie Politikerinnen und Politiker wie Nadia Huberson und Andri Silberschmidt gegen Littering. Mit Unterschriften, Sprüchen und Zeichnungen drückten sie ihren Missmut gegenüber Abfallsündern aus und sicherten ihre Mithilfe im Kampf gegen Littering zu. Mehr »

Zürcherinnen und Zürcher setzen ein Zeichen gegen Littering

05.07.2018

Deutsch und deutlich: Plakate gegen Littering in RapperswilMit Humor kommt man weiter. Diesem Motto folgen auch die IGSU-Botschafter-Teams, die seit dem 26. Juni in Rapperswil unterwegs sind. Ihr Einsatz wird dieses Jahr erstmals von Plakaten begleitet, die die Rapperswiler Bevölkerung auf einer anderen Ebene für das Littering-Thema sensibilisieren. Die Plakate und die IGSU-Botschafter sind noch bis am 7. Juli in Rapperswil anzutreffen. Mehr »

Deutsch und deutlich: Plakate gegen Littering in Rapperswil

04.07.2018

Raumpatenschaften wirken Wunder – neue Webseite bietet HilfeRaumpatenschafts-Projekte wirken gegen Littering und sind kostengünstig in der Umsetzung. Nachdem dies durch eine Studie belegt worden ist, geht die IG saubere Umwelt (IGSU) in die Offensive: Mit der neuen Webseite www.raumpatenschaft.ch unterstützt sie Raumpatenschafts-Projekte mit Informationen und einem Tool, das es den Organisatoren unter anderem vereinfacht, ihre Projekte zu koordinieren, neue Raumpaten zu gewinnen und nützliches Material zu beziehen. Mehr »

Raumpatenschaften wirken Wunder – neue Webseite bietet Hilfe

04.07.2018

Auf Sommertour in Winterthur: Botschafter klären über Littering aufIn Winterthur häufen sich auch diesen Sommer Meldungen über herumliegenden Abfall. Über 63 Prozent der Einwohnerinnen und Einwohner stören sich an Littering. Deshalb erhält die Stadt auch dieses Jahr Unterstützung von den Botschafter-Teams der IG saubere Umwelt (IGSU). Bis am 12. Juli ziehen sie mit ihren Recyclingmobilen durch Winterthur und ermuntern Passantinnen und Passanten zum korrekten Entsorgen ihrer Abfälle. Mehr »

Auf Sommertour in Winterthur: Botschafter klären über Littering auf

19.06.2018

IGSU-Botschafter sorgen für sauberen St.Galler SommerÜber 68 Prozent der St.Gallerinnen und St.Galler stören sich an herumliegendem Abfall. Deshalb machen die Botschafter-Teams der IG saubere Umwelt (IGSU) bereits zum zwölften Mal Halt in St.Gallen. Sie sprechen mit Passantinnen und Openair-Besuchern über Littering und Recycling und ermuntern Lernende zum korrekten Entsorgen ihrer Abfälle. Mehr »

IGSU-Botschafter sorgen für sauberen St.Galler Sommer

19.06.2018

Litteringfreies Turnfest dank IGSU-BotschafterAm 23. und 24. Juni herrscht in Romanshorn Ausnahmezustand: Am Thurgauer Kantonalturnfest wird geturnt, getanzt und gefeiert. Damit die Veranstaltung sauber über die Bühne geht, mischen sich die Botschafter-Teams der IG saubere Umwelt (IGSU) unter die Besucherinnen und Besucher und ermuntern sie zum korrekten Entsorgen ihrer Abfälle.  Mehr »

Litteringfreies Turnfest dank IGSU-Botschafter

18.06.2018

Tour de Suisse: IGSU-Botschafter ziehen positive BilanzAn der vergangenen Tour de Suisse haben alle gewonnen: Wer nicht mit einem gelben Trikot heimkehren konnte, nahm dafür wertvolle Erfahrungen und unvergessliche Erinnerungen mit nach Hause. Auch die Veranstalter sind zufrieden: Dank einem durchdachten Abfallkonzept und der Unterstützung der Botschafter-Teams der IG saubere Umwelt (IGSU) konnte auch das Littering unter Kontrolle gehalten werden. Mehr »

Tour de Suisse: IGSU-Botschafter ziehen positive Bilanz

14.06.2018

Region Innerschwyz stört sich an LitteringAuch in der Region Innerschwyz ärgert sich die Bevölkerung über Littering. Damit die natürliche Schönheit im Herzen der Schweiz weiterhin mit ihrem Glanz punkten kann, machen die Botschafter-Teams der IG saubere Umwelt (IGSU) auch dieses Jahr Halt in der Region Innerschwyz. Heute sensibilisieren sie Passantinnen und Passanten in Arth und Goldau für die Littering-Problematik, danach ziehen sie weiter nach Brunnen, Schwyz und Gersau. Mehr »

Region Innerschwyz stört sich an Littering

08.06.2018

Bahn frei: IGSU-Botschafter begleiten Start der Tour de SuisseAb morgen ist es wieder so weit: Radsportprofis ringen um den Sieg, Zuschauer klatschen um die Wette und Marktsteller kämpfen um die Gunst der Besucher. Damit es in der Zuschauerzone der Tour de Suisse auch 2018 keine Verlierer gibt, mischen sich auch die Botschafter-Teams der IG saubere Umwelt (IGSU) unter die Zuschauerinnen und Zuschauer und ermunterten sie zum korrekten Entsorgen ihres Abfalls. Mehr »

Bahn frei: IGSU-Botschafter begleiten Start der Tour de Suisse

06.06.2018

Deutsch und deutlich: Plakate sorgen in Uster für AufmerksamkeitMit Humor kommt man weiter. Diesem Motto folgen auch die IGSU-Botschafter-Teams, die seit dem 1. Juni in Uster unterwegs sind. Ihr Einsatz wird dieses Jahr erstmals von Plakaten begleitet, die die Ustermer Bevölkerung auf einer anderen Ebene für das Littering-Thema sensibilisieren. Während die IGSU-Botschafter noch bis morgen durch Uster ziehen, sorgen die Plakate noch bis am 12. Juni für Aufmerksamkeit. Mehr »

Deutsch und deutlich: Plakate sorgen in Uster für Aufmerksamkeit

29.05.2018

IGSU-Botschafter unterstützen Basler StadtreinigungLittering ist kein Kavaliersdelikt. Unter diesem Motto ziehen die Botschafter-Teams der IG saubere Umwelt (IGSU) diesen Sommer durch die Schweiz und sensibilisieren die Bevölkerung für die Littering-Problematik. Seit heute sind sie in Basel-Stadt unterwegs. Am 2. Juni mischen sie sich zudem unter die Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung «Action!» auf dem Barfüsserplatz und unterstützen dort die Sauberkeitskampagne des Tiefbauamts Basel-Stadt. Mehr »

IGSU-Botschafter unterstützen Basler Stadtreinigung

25.05.2018

IGSU-Botschafter besuchen BadenÜber 82 Prozent der Badenerinnen und Badener stören sich an herumliegendem Abfall. Um die Stadt von Littering zu befreien und die Bevölkerung für das Thema zu sensibilisieren, ermuntern die Botschafter-Teams der IG saubere Umwelt (IGSU) auch dieses Jahr wieder Passantinnen und Passanten zum korrekten Entsorgen ihrer Abfälle. Heute und morgen ziehen sie mit ihrem Recyclingmobil durch Baden. Mehr »

IGSU-Botschafter besuchen Baden

17.05.2018

«Staatsangelegenheit» Littering: Bern empfängt IGSU-BotschafterHerumliegender Abfall in Strassengräben, Parks und an Uferpromenaden wurde längst zur «Staatsangelegenheit». Rund 60 Prozent der Bernerinnen und Berner fühlen sich durch Littering gestört. Um Littering zu verhindern, setzen sich deshalb auch dieses Jahr IGSU-Botschafter-Teams für eine saubere Umwelt ein. Heute sprachen sie in Bern mit Passantinnen und Passanten über Littering und Recycling. Mehr »

«Staatsangelegenheit» Littering: Bern empfängt IGSU-Botschafter

15.05.2018

Kein Müll: No-Littering-Label auf ErfolgskursDas No-Littering-Label kann anlässlich seines ersten Geburtstags bereits erste Erfolge aufweisen. Das Label sorgt für vermehrte Diskussionen über das Thema Littering, eine stärkere Sensibilisierung vor Ort sowie für eine grössere Wertschätzung von Städten, Gemeinden und Schulen, die sich gegen Littering einsetzen. Das ergab eine Umfrage der IG saubere Umwelt (IGSU). Mehr »

Kein Müll: No-Littering-Label auf Erfolgskurs

08.05.2018

Nationaler IGSU Clean-Up-Day mit Komiker Claudio ZuccoliniOb Kindergarten-Kinder oder Senior, Angestellte oder CEO – am 14. und 15. September 2018 ziehen alle an einem Strick: Am sechsten nationalen Clean-Up-Day der IG saubere Umwelt (IGSU) befreien Gemeinden, Vereine, Schulen und Unternehmen Schweizer Strassen, Wiesen und Wälder von herumliegendem Abfall. Dieses Jahr mischt sich auch ein Komiker unter die Teilnehmenden: Claudio Zuccolini macht sich stark gegen Littering. Weitere Helferinnen und Helfer können sich jetzt anmelden. Mehr »

Nationaler IGSU Clean-Up-Day mit Komiker Claudio Zuccolini

18.04.2018

Tatort Zürich: IGSU-Botschafter sind Abfallsündern auf der SpurLittering ist kein Kavaliersdelikt. Um das zu verdeutlichen, haben die Botschafter-Teams der IG saubere Umwelt (IGSU) heute Morgen zu drastischen Mitteln gegriffen: Drei Brennpunkte in der Stadt Zürich wurden zu Tatorten erklärt. Gelitterte Gegenstände wurden von einem IGSU-Detektiv untersucht, Spuren gesichert und Zeugen befragt. Neue Mittel, alte Mission: Mit dieser Aktion schafften es die IGSU-Botschafter einmal mehr, auf das Littering-Problem aufmerksam zu machen. Nach dem gelungenen Start in Zürich ziehen sie dieses Jahr bereits zum zwölften Mal durch die Schweiz und sprechen mit Passantinnen und Passanten über Littering. Mehr »

Tatort Zürich: IGSU-Botschafter sind Abfallsündern auf der Spur

18.04.2018

Abfallsündern auf der Spur: IGSU-Botschafter-Teams auf SommertourOb in Luzern, Lausanne oder Lugano – Abfallsünder schlagen besonders in der warmen Jahreszeit vermehrt zu. Zu den «Tatorten» gehören unter anderem Parkanlagen, ÖV-Haltestellen und Seepromenaden. Deshalb steht die Spezialeinheit gegen Littering auch diesen Sommer im Einsatz: Mit ihren Recyclingmobilen ziehen die Botschafter-Teams der IG saubere Umwelt (IGSU) von April bis September durch die Schweiz und ermuntern Passantinnen und Passanten zum korrekten Entsorgen ihrer Abfälle. Den ersten Einsatz dieses Sommers hatten sie heute in Zürich. Mehr »

Abfallsündern auf der Spur: IGSU-Botschafter-Teams auf Sommertour

20.03.2018

Mit Schirm und Charme und Claudio Zuccolini in der BadewanneLachen ist bekanntlich die beste Medizin. Das findet auch Komiker Claudio Zuccolini. Das Lachen vergeht ihm erst, wenn er auf herumliegenden Abfall trifft. Deshalb engagiert er sich am kommenden IGSU Clean-Up-Day vom 14. und 15. September 2018 als Schirmherr gegen Littering und für eine saubere Umwelt. Aus der heimischen Badewanne wendet er sich an die Schweizer Bevölkerung. Mehr »

Mit Schirm und Charme und Claudio Zuccolini in der Badewanne

09.03.2018

IGSU-Botschafter-Teams räumen die Rigi aufDer Winter neigt sich dem Ende zu und Snowboarder, Skifahrer und Schlittler nutzen die letzten Wochen im Schnee. Damit auch auf der Rigi die Saison sauber abgeschlossen werden kann und kein Abfall auf der Piste liegenbleibt, ziehen am 9. und 10. März Botschafter-Teams der IG saubere Umwelt (IGSU) mit ihren Snowmobiles durch den Schnee und informieren Wintersportler über Littering und Recycling. Mehr »

IGSU-Botschafter-Teams räumen die Rigi auf

Quick-Jump

Recycling Map Pocket Box

Newsletter

Bist du interessiert an IGSU News? Melde dich hier für unseren Newsletter an.

Anmelden »

IGSU auf Facebook

Zeige, dass Du gegen Littering bist, und trete dem «Netzwerk gegen Littering» bei, indem Du die IGSU auf Facebook likest.

Zur IGSU Fanpage »

Engel oder Messy, welcher Littering-Typ bist Du?

Finde raus, was du für ein Littering-Typ bist und was Du dagegen unternehmen kannst!

Los geht's »