Vue d’ensemble parrainages de sites Suisse

Tous les projets de parrainage de site et les zones parrainées sont reportés sur la carte suivante et listés par ordre alphabétique ci-dessous.

Oensingen 0 Parrains
0 Zones
Logo Oensingen

Littering stört und schadet der Umwelt. Unterstützen Sie die Gemeinde Oensingen und werden Sie Raumpatin oder Raumpate für ein Gebiet,
welches Sie selbst definieren und regelmässig von Abfall befreien. Jede Hilfe zählt und wird geschätzt. Der Werkhof der Einwohnergemeinde Oensingen
nimmt den Abfall gerne entgegen und entsorgt diesen Kostenlos.

Interesse ? Melden Sie sich bei:

Bauverwaltung, 062 388 05 30
Andreas Affolter, Leiter Bau, 062 388 05 36

Bei allfälligen Fragen stehe wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Einwohnergemeinde Oensingen

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Gemeinde Bottighofen 0 Parrains
0 Zones
Logo Gemeinde Bottighofen

Raumpatenschaften verbessern die Sauberkeit im öffentlichen Raum und sensibilisieren die Bevölkerung für die Littering-Problematik. Die Raumpaten können sich sinnvoll betätigen, soziale Kontakte knüpfen und vertiefen sowie einen aktiven Beitrag für Umwelt und Gesellschaft leisten.

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Abfalljäger Buchs 1 Parrains
1 Zones
Logo Abfalljäger Buchs

Der Verein Abfalljäger Buchs hat in Absprache mit der Stadt Buchs SG die Organisation für die Raumpatenschaften auf dem Ortsgebiet übernommen.
Als Verein selbst sammeln wir 2 Mal monatlich an Sammeltagen gemeinsam gelitterten Abfall ein und arbeiten auch präventiv. Wir sind aber dankbar um jede und jeden welche sich in Buchs auch ausserhalb des Vereins engagieren möchten und sich bereit erklären z.B. in einer Strasse oder auf einem Platz regelmässig den Abfall einzusammeln und so für Ordnung zu sorgen. Für ein sauberes, naturfreundliches Buchs.

Infos zum Verein bei Pia Zurbrügg (Präsidentin Abfalljäger Buchs) unter: info@abfalljaeger-buchs.ch

Infos zur Raumpatenschaft und Vereinssammlungen bei Yvonne Stalder (technische Koordinatorin) unter: sammeln@abfalljaeger-buchs.ch

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Stadt Grenchen 17 Parrains
21 Zones
Logo Stadt Grenchen

Littering stört und schadet der Umwelt. Unterstützen Sie die Stadt Grenchen und werden Sie Raumpatin oder Raumpate für ein Gebiet, welches Sie selbst definieren und regelmässig von Abfall befreien. Dies kann eine einfache Sitzbank im Park, eine Bushaltestelle, die Sportanlage oder ein beliebiger Strassenabschnitt sein. Jede Hilfe zählt und wird geschätzt. Der Werkhof der Stadt Grenchen nimmt den Abfall gerne entgegen und gewährt eine kostenlose Entsorgung.

«Littering-Hotspots» wo wir Ihre tatkräftige Unterstützung brauchen könnten:
- Spielplatz Schmelzi, Lingeriz, Röti und Lerchenweg, Sandkasten auf Marktplatz
- und bald: neuer Spielplatz an der Lindenstrasse
- Schulareale Halden, Kastels, Eichholz, Zentrum (z.B. beim Brunnen auf dem Schulhausplatz III)
- Garnbuchiweg (Findlingsgarten)
- Girardstrasse (Beete gegenüber Trattoria am Girardplatz)
- Mazzini-Park (Ecke Schützengasse / Kirchstrasse)
- kleiner \"Park\" an der Simplonstrasse (Ecke Dählenstrasse)
- Witibach, Einmündung Dorfbach / Brühlstrasse
- Sportstättenzone, z. B. beim Fussballstadion Brühl oder Parkplatz
- Südlicher Ausgang Bahnhof Süd
- Bahnhof Nord Bushaltestelle gegen Lindenstrasse
- Aussenbereich des Friedhofs
- Kastelsstrasse: Bushaltestelle und Pärkli gegenüber Alterszentrum Kastels
- Bushaltestelle Hasenmattstrasse / Bettlachstrasse (Sunnepark Süd)
- Park südlich des Hotel de Ville
- Riedernstrasse (Bahnlinie)
- kleines Pärkli bei Flurstrasse
- Feuerstelle und Parkplatz Holzerhütte
- Feuerstelle Dählenwald
- Feuerstelle Schweizer Familie an der Allmendstrasse
- Feuerstelle Cadotschstein
- weitere Feuerstellen im Wald
- Feuerstelle Eichholzwald (Hornusserweg)
- Längschwand auf dem Grenchenberg
- Romontstrasse Kappeli bis Kantonsgrenze
- Allmendstrasse
- Grenchenbergstrasse
- Parkplatz Stierenberg
- Parkplatz Wäsmeli
- Parkplatz Fuchsboden
- Parkplatz Untergrenchenberg
- Parkplatz Obergrenchenberg

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Arosa Tourismus 2 Parrains
2 Zones
Logo Arosa Tourismus

Gemeinsam für ein sauberes Arosa!

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Centre des Jeunes de Bex - Le Minot 0 Parrains
0 Zones
Logo Centre des Jeunes de Bex - Le Minot

Samedi Clean: Dans le cadre des activités du Minot les animateurs souhaiteraient proposer une activité de sensibilisation au littering ou de la mauvaise habitude de jeter les déchets au sol ou dans des endroits inappropriés. L’objectif est de collecter le maximum de déchets abandonnés, puis de les éliminer en bonne et due forme. Le Minot lance ainsi un message contre le littering et pour une Suisse propre. L’activité serait destinée aux jeunes utilisateurs du Minot entre 12 et 16 ans et se déroulerait un samedi par mois durant l’après-midi. Les zones ramassage de déchets seront définies après avoir consulté le service de la voirie de Bex et seront, en fonction des besoins, modifiées chaque mois.

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Gemeinde Pratteln 46 Parrains
43 Zones
Logo Gemeinde Pratteln

Mach mit und werde Raumpatin/Raumpate

Mit einer Raumpatenschaft setzt du dich
für ein selbst gewähltes Gebiet in deinem
Quartier ein. Du sorgst alleine oder mit
einer Gruppe dafür, dass dieses Gebiet
sauber bleibt. Damit gehst du nachhaltig
gegen Littering vor und verbesserst die
Lebensqualität der Bevölkerung.

Interesse? Melde dich bei:
Nadia Saccavino, Quartierarbeit, T 079 412 95 48
Colette Henzelmann, Abfallwesen, T 061 825 23 13
raumpatenschaft@pratteln.bl.ch

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Balsthal Umweltschutz- und Energiekommission 1 Parrains
9 Zones
Logo Balsthal Umweltschutz- und Energiekommission

Bist du bereit mitzuhelfen, unser schönes Dorf sauber zu halten, dann melde dich für weitere Infos!

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Stadt Kloten 3 Parrains
3 Zones
Logo Stadt Kloten

Littering beeinträchtigt die Lebensqualität, führt zu erhöhten Reinigungskosten und schadet dem Ruf eines Ortes. Um die Situation zu verbessern und den Unterhaltsdienst der Stadt Kloten ergänzend zu unterstützen, freuen wir uns auf zahlreiche Raumpaten (in der Regel Einzelpersonen oder Gruppen), welche jeweils die Verantwortung für ein festgelegtes Gebiet übernehmen, das sie regelmässig von unnötigem Littering befreien. Sie erhalten von der Stadt Kloten kostenlos entsprechende Abfallzangen und entsprechende Abfallsäcke.

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Wünnewil-Flamatt 0 Parrains
0 Zones
Logo Wünnewil-Flamatt

Im Rahmen des Kantonalen Frühjahrsputz wollen wir am 25.04.2020 mit der Bevölkerung der Gemeinde das Projekt "Raumpatenschaft" starten.

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Affeltrangen 16 Parrains
15 Zones
Logo Affeltrangen



Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Köniz 8 Parrains
4 Zones
Logo Köniz

Der Dienstzweig Abfallbewirtschaftung der Gemeinde Köniz koordiniert und unterstützt die freiwilligen Raumpaten, welche sich für die Sauberkeit im öffentlichen Raum engagieren. Die Gebiete sind frei wählbar und die Raumpaten planen und führen ihre Einsätze unabhängig durch. Die Gemeinde lädt die Raumpaten einmal jährlich zu einem Erfahrungsaustausch ein.

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Degersheim 6 Parrains
6 Zones
Logo Degersheim

Degersheim möchte seine wunderschönen Naherholungsgebiete besonders Pflegen. Dazu sucht Degersheim Raumpaten, welche in einem bestimmtem Gebiet für Ordnung sorgen.

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Basel 1 Parrains
1 Zones
Logo Basel

Wir unterstützen Raumpaten gerne mit Rat und Material. Sie können sich bei dominik.egli@bs.ch melden.

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Scuola elementare di Origlio - Ponte Capriasca 0 Parrains
0 Zones
Logo Scuola elementare di Origlio - Ponte Capriasca

L'idea è di andare nel bosco di San Clemente ad aiutare gli organizzatori dell'evento Redde Vive a ristabilire l'ordine nel bosco con un paio di classi di scuola elementare di Origlio - Ponte Capriasca

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Tai Chi Schule Harmonische Drachen 30 Parrains
2 Zones
Logo Tai Chi Schule Harmonische Drachen

Wir reinigen die Wälder der Gemeinde Wohlen bei Bern: Oberdettigenwald, Lörwald, den Wald zwischen Uettligen und Wohlen und den Wald zwischen Uettligen und Meikirch.

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Buchrain 0 Parrains
0 Zones
Logo Buchrain

Testphase für Raumpatenprojekt

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Einwohnergemeinde Gerlafingen 9 Parrains
13 Zones
Logo Einwohnergemeinde Gerlafingen

Die Raumpatenschaften sind ein nachhaltiges Begleitprojekt nach dem Clean-Up-Day. Mitmachen erwünscht!

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Gemeinde Muri-Gümligen 7 Parrains
5 Zones
Logo Gemeinde Muri-Gümligen

Das Wasserschutzreservoir rund um die Wehrliau in Muri gehört zu einem Auengebiet von nationaler Bedeutung. Grund genug, dieses Naherholungsgebiet sauber zu halten. Stopp Littering.

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Dübendorf 24 Parrains
22 Zones
Logo Dübendorf

Antilittering-Kampagne 2019-2021

Fachausschuss für Prävention und Gesundheitsförderung
Stadt Dübendorf

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Gemeinde Schübelbach 7 Parrains
7 Zones
Logo Gemeinde Schübelbach

Schübelbach

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Mönchaltorf 8 Parrains
7 Zones
Logo Mönchaltorf

Wären Sie bereit, einen Beitrag zu einem sauberen Mönchaltorf zu leisten und an einem von Ihnen gewählten Ort regelmässig Abfallsünden zu beseitigen? Sie wählen den Ort und die Häufigkeit selber, die Gemeinde Mönchaltorf unterstützt Sie im Gegenzug mit allfällig notwendiger Ausrüstung.

Damit möglichst viele Gebiete abgedeckt werden können, sucht die Gemeinde Mönchaltorf nach Personen, Gruppen und Organisationen, die eine Raumpatenschaft übernehmen möchten.

Bei Interesse melden Sie sich bei:
Frau Melanie Häusler, Bereichsleiterin Kanzlei
044 949 40 20, melanie.haeusler@moenchaltorf.ch

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Umwelt- und Gesundheitskommission Schönenwerd 3 Parrains
2 Zones
Logo Umwelt- und Gesundheitskommission Schönenwerd

Danke, dass Sie sich für einen sauberes Schönenwerd engagieren.

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Scout de l′Ouest 1 Parrains
1 Zones
Logo Scout de l′Ouest

Nous nettoyons les alentours de notre local scout lors de nos séances le samedi après-midi.

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Stadtgrün Winterthur 5 Parrains
6 Zones
Logo Stadtgrün Winterthur

Reinigung von öffentlichen Grünanlagen und Plätzen in der Stadt Winterthur.

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Seechlepfer Club 20 Parrains
1 Zones
Logo Seechlepfer Club

Reinigung des Seeufers auf dem Gebiet der Gemeinde Ipsach

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Stadt Uster 7 Parrains
7 Zones
Logo Stadt Uster

Unterstützen Sie die Stadt Uster und befreien Sie Ihren Lieblingsplatz von Abfällen: www.uster.ch/raumpatenschaft
Wären Sie bereit, einen Beitrag zu einem sauberen Uster zu leisten und an einem von Ihnen gewählten Ort regelmässig Abfallsünden zu beseitigen? Sie wählen den Ort und die Häufigkeit selber, die Stadt Uster unterstützt Sie im Gegenzug mit allfällig notwendiger Ausrüstung und Gebührensäcken.
Die Übersicht Raumpatenschaften zeigt Ihnen die Orte, für die bereits eine Patenschaft besteht. Ist «Ihr» Platz noch nicht dabei, dann melden Sie sich mit dem Online-Formular bei der Abfallbewirtschaftung an. Alternativ können Sie auch das PDF-Formular für Raumpatenschaften dazu verwenden. Schicken Sie dazu das ausgefüllte PDF-Formular per Mail an entsorgung@uster.ch oder per Post an Stadt Uster, Abfallbewirtschaftung, Bahnhofstrasse 17, 8610 Uster.

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Stadt Wädenswil 25 Parrains
25 Zones
Logo Stadt Wädenswil

https://www.waedenswil.ch/projekte/485

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

PET-Recycling Schweiz 15 Parrains
1 Zones
Logo PET-Recycling Schweiz

Die Mitarbeiter von PET-Recycling Schweiz sorgen für einen litteringfreien Raum «Rütihof» in Zürich-Höngg

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Zollikofen 2 Parrains
2 Zones
Logo Zollikofen

Trampelpfad Aare Steinibach bis Biotop

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

IGSU (IG saubere Umwelt) 42 Parrains
49 Zones
Logo IGSU (IG saubere Umwelt)

Die IGSU koordiniert Raumpatinnen und Raumpaten in Gemeinden, die nicht selber die Organisation übernehmen und ermöglicht so Einzelpersonen, sich als RaumpatInnen aktiv für die Sauberkeit in einem bestimmten Gebiet einzusetzen.

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Litter Club Adliswil 80 Parrains
1 Zones
Logo Litter Club Adliswil

Was ist das Ziel des Litter Club Adliswil
• Adliswil ist frei von Litter
• Adliswil ist die sauberste, litterfreie Stadt der Schweiz
• In Schulen und in der Bevölkerung entsteht Freude und Stolz über das litterfreie Adliswil
• Jedem Besucher in Adliswil fällt auf, dass es keinen Litter gibt
• In der Bevölkerung entsteht ein Bewusstsein auf Wahrnehmung einer litterfreien Umgebung

Was beabsichtigt der Litter Club Adliswil?
Das Bewusstsein der ganzen Bevölkerung von Adliswil zu stärken und sie zu motivieren:
• die unmittelbare, eigene Umgebung vom achtlos weggeworfenen Abfall zu befreien und fortan sauber zu halten
• seine Clubmitglieder durch die Arbeit zu einem engagierten Team zu verbinden
• durch diese freiwillige, altruistische Tätigkeit einen sinnvollen, Beitrag für ein sauberes, litterfreies Adliswil zu leisten

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Gemeinde Wald, Abteilung Sicherheit und Gesundheit 19 Parrains
21 Zones
Logo Gemeinde Wald, Abteilung Sicherheit und Gesundheit

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an diesem Projekt. Wenn Sie diese Information gelesen haben und Sie gerne eine Patenschaft übernehmen möchten, können Sie dies direkt online erledigen. Sie können sich alleine, zu zweit oder als Gruppe für ein oder mehrere Gebiete einschreiben. Für die Beantwortung Ihrer Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Die «Idee»
Personen oder Gruppen welche einen Beitrag für «zäme für ä suuber’s Dorf» leisten möchten, können sich noch freie Gebiete , die sie während der schneefreien Zeit für ein Kalenderjahr sauber halten werden. Sauber heisst: frei von Abfall, der achtlos oder bewusst weggeworfen wurde (Littering). Je nach Verunreinigung bedeutet dies ein einmaliger bis mehrmaliger Einsatz pro Woche oder es genügt ein 14- täglicher Intervall. Dies ist sehr abhängig von der Lage im Dorf, dazu können wir keine verbindlichen Aussagen machen, da dies sehr variiert und es saisonale Verlagerungen geben kann.
Annahmen:
- In bewohntem Gebiet sollte eine wöchentliche Tour genügen.
- Kinderspielplätze, Schulwege, die Begegnungszone sowie weitere neuralgische Treffpunkte sollten zwei bis drei Mal wöchentlich betreut werden.
- Die Abschnitte mit Kulturland sind eher schwierig zu beurteilen. Ideal ist nach der Schneeschmelze und vor dem Austrieb der Vegetation. Jeweils vor dem Mähen (ACHTUNG: nicht ins hohe Gras treten), für dies spricht man sich idealerweise mit dem Bewirtschafter ab.
Oft ist auch das Wetter ein Faktor, der das Litteringverhalten für mehr oder weniger Abfall beeinflusst. In der Regel sollte wie gesagt ein 14-täglicher Intervall genügen. Wann und wie viel Abfall auf Ihrem Gebiet anfällt, ist nicht vorhersehbar. Sollten Sie mit Ihrem gewählten Gebiet über- oder unterfordert sein, können Sie ein weniger aufwändiges Gebiet übernehmen, zusätzliche Abschnitte auswählen oder die Patenschaft ganz abgeben. Wichtig ist jedoch, dass Sie uns darüber informieren bzw. Ihr Profil aktuell halten!

Hilfsmittel und Verbrauchsmaterial werden selbstverständlich zur Verfügung gestellt. Für Ihre Sicherheit wird ein EN-konformes Warngilet abgegeben. Für die Hygiene erhalten Sie Handschuhe (feste und Einweg), eine Abfallgreifzange für eine rückenschonende Abfallaufnahme, Abfallkübel/-säcke sowie Gebührensäcke für die Entsorgung.

Wenn Sie sich entscheiden an diesem Projekt mitzuarbeiten, tun Sie dies freiwillig und in Eigenverantwortung. Sie stellen weder für Ihren Aufwand noch in einem allfälligen Schadenfall im Zusammenhang mit diesen Tätigkeiten, einen Entschädigungsanspruch an die politische Gemeinde, oder an einen Bewirtschafter oder Eigentümer des von Ihnen betreuten Abschnitts.
Tragen Sie bei Ihrem Einsatz stets das Warngilet, es ist für Sie ein wichtiger Schutz, speziell im Strassenverkehr. Beachten Sie zudem die Empfehlungen im Umgang mit Abfällen und schützen Sie sich vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen mit geeigneter persönlicher Schutzausrüstung und Hilfsmitteln (Handschuhe und Greifzange gegen Schnitt- und Stichverletzungen sowie gegen unhygienische Verschmutzung).

Da Sie nun die wichtigsten Informationen gelesen haben, sind wir überzeugt, dass Sie sich motiviert zu der Karte begeben, Ihre bevorzugte Route wählen und sich anschliessend anmeldne. Gerne händigt Ihnen der Werkhof die Utensilien nach Anmeldung aus, so dass Sie gleich mit Ihrem ersten Einsatz beginnen können.

Besten Dank für Ihr Interesse an diesem Projekt.
Gemeinde Wald
Abteilung Sicherheit und Gesundheit, Tel. 055 256 51 40

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Stadtverwaltung Illnau Effretikon 20 Parrains
23 Zones
Logo Stadtverwaltung Illnau Effretikon

Die Stadt Illnau-Effretikon begleitet das Projekt Raumpatenschaft schon viele Jahre. Seit Einführung der Raumpatenschaften hat sich das Stadtbild sehr zum positiven verändert.

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Affoltern am Albis 21 Parrains
17 Zones
Logo Affoltern am Albis

Stören Sie sich auch an den zunehmend weggeworfenen und liegengelassenen Unterwegsabfällen? Die Stadt Affoltern am Albis kämpft mit freiwilligen Raumpatenschaften seit 2010 dagegen an. Unterstützen Sie uns und werden Sie Raumpate für ein Gebiet/Strassenabschnitt in Affoltern am Albis.

Participe toi aussi! Deviens marraine ou parrain.

Login

Vous n’êtes pas connecté(e).

Vous aussi, participez

Engagez-vous pour l’environnement: organisez un projet de parrainage de site ou rejoignez un projet en tant que parrain de site.

Devenir parrain de site Organiser un projet de parrainage de site