Familien gesucht: Abfall einsammeln und gewinnen

IGSU Clean-Up-Day 2020

Abfall korrekt entsorgen macht Spass. Das beweisen seit 2013 jedes Jahr Tausende von engagierten Personen, darunter auch viele Kinder, die am Clean-Up-Day teilnehmen und herumliegenden Abfall einsammeln. Am diesjährigen Clean-Up-Day vom 11. und 12. September können neu Familien und Kleingruppen ihre Aufräum-Aktion in einer eigenen Kategorie registrieren und erhalten damit die Chance auf einen von drei SBB-Gutscheinen.

Abfallsammel-Wettbewerbe, Sammel-Sternmärsche und Abfall-Basteln: Am nationalen IGSU Clean-Up-Day stellen die Organisatoren von Aufräum-Aktionen jeweils kreative Rahmenprogramme auf die Beine, um auch die Kleinsten zum Abfallsammeln zu motivieren. Dank den neuesten Lockerungen kann der Clean-Up-Day trotz Corona wie geplant am 11. und 12. September 2020 stattfinden. Obwohl grosse Veranstaltungen aufgrund der jüngsten Öffnungen wieder stattfinden können, bewegen sich einige Personen lieber im kleinen Kreise von Freunden und Familie. Deshalb führt die IG saubere Umwelt (IGSU) neu eine Spezial-Kategorie ein: Als «Kleingruppe» können sich nun auch Gruppen von bis zu 5 Personen mit einer Aufräum-Aktion registrieren. Denn auch eine kleine Gruppe kann Grosses bewirken. 

Registrieren und gewinnen
Wer als Einzelperson oder als Kleingruppe eine Aufräum-Aktion organisiert und diese auf www.clean-up-day.ch registriert, nimmt automatisch an der Verlosung von drei SBB-Gutscheinen im Wert von je 150.- Franken teil. Auf der Webseite sind zudem weitere Informationen und Hilfsmittel, wie beispielsweise Checklisten, Plakate, Inserate, Bestellmöglichkeiten für Handschuhe, Warnwesten und Abfallsäcke sowie eine Beratungshotline zu finden.


Der Clean-Up-Day wird seit 2013 von der IGSU organisiert und mobilisiert jedes Jahr Zehntausende von Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Unterstützt wird der Aktionstag vom Bundesamt für Umwelt BAFU, dem Schweizerischen Verband Kommunale Infrastruktur und der Stiftung Pusch.


Interessengemeinschaft für eine saubere Umwelt (IGSU)
Die IGSU ist das Schweizer Kompetenzzentrum gegen Littering. Seit 2007 setzt sie sich national mit präventiven Sensibilisierungsmassnahmen für eine saubere Schweiz ein. Eine der bekanntesten Massnahmen der IGSU ist der nationale Clean-Up-Day, der dieses Jahr am 11. und 12. September stattfinden wird. Die Trägerschaft der IGSU bilden die IGORA-Genossenschaft für Aluminium-Recycling, PET-Recycling Schweiz, VetroSwiss, 20Minuten, Swiss Cigarette, McDonald’s Schweiz, Migros, Coop, Valora und International Chewing Gum Association. Diese engagieren sich daneben auch mit eigenen Aktivitäten gegen Littering und stellen beispielsweise zusätzliche Abfalleimer auf oder führen Aufräumtouren durch.


Medienkontakt

  • Medienstelle IGSU, Telefon 043 500 19 91

 

Pressemitteilung als PDF

Pressebild 1 als JPG

Pressebild 2 als JPG

Pressebild 3 als JPG

Pressebild 4 als JPG